News

Der Wettkampf in Bretzwil

 

Vielen Dank für die Organisation und die Durchführung des Holzhauerei Wettkampfes in Bretzwil!

Dem ganzen OK und allen Helfern rund um Hans Dettwiler ein grosses Dankeschön!


Holzhauerei Wettkampf Aargau bei Wald ganz nah erleben

Zum Anlass des 100 jährigen bestehen von Wald Aargau, dem Verband der Waldeigentümer, wurde der Anlass Wald ganz nah erleben in Unterentfelden organisiert. Ein durchaus gelungener Anlass und eindrücklich was alles organisiert wurde. Im Rahmen dieser Waldtage wurde auch der Holzhauerei Wettkampf vom Kanton Aargau durchgeführt. Ein sehr gelungener Anlass mit vielen Teilnehmern und Zuschauern. Am Freitag und Samstag waren auch Mitglieder der Schweizer Holzhauerei Nationalmannschaft dabei und zeigten was bezüglich Geschwindigkeit und Genauigkeit in den verschiedenen Disziplinen möglich ist.

 

Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben den Anlass zu organisieren und durchzuführen!


Holzhauerei Wettkampf Schaffhausen

Am 13. August 2022 wurden in Schaffhausen bei schönem Wetter die Holzhauerei Wettkämpfe durchgeführt. Am Wettkampf wurde auch die Disziplin Mastenfällung durchgeführt. Auch Mitglieder der Schweizer Nationalmannschaft nahmen Teil.

 

Vielen Dank den Organisatoren Rund um Michael Ryser, für die super Durchführung!


WM in Belgrad ist abgesagt!

Auf Grund der momentanen Lage in der Ukraine, wurde die WM in Belgrad abgesagt! Im Moment sieht es so aus, dass im Frühling 2023 eine WM durchgeführt werden wird. Wenn genaueres bekannt ist, werden wir weiter informieren. Die Selektion der Schweizer Nationalmannschaft bleibt bestehen und die Selektionierten für die nun abgesagte WM in Belgrad, gehen einfach an die nächste WM für die Schweiz an den Start.


WM Selektion abgeschlossen!

Die interne Selektion für die Teilnahme an der WM ist durch! An zwei Wettkämpfen in Seedorf BE und in Seewis GR, und an zwei Selektionen in Alosen ZG (Nationalmannschafts Trainingsgelände), fanden die Selektionen statt. Jeweils das schlechteste Resultat wurde gestrichen.

 

Selektioniert haben sich (von links nach rechts), Balz Recher, Philipp Amstutz, Urs Amstutz und Nico Widmer (U24).